x
x
x
Diese Fotomontage macht ihn berühmt: Bernhard Holtermann mit dem 286 Kilogramm schweren golddurchzogenen Brocken. 1,44 Meter hoch ist er, 66 Zentimeter breit und zehn Zentimeter dick.
  • Diese Fotomontage macht ihn berühmt: Bernhard Holtermann mit dem 286 Kilogramm schweren golddurchzogenen Brocken. 1,44 Meter hoch ist er, 66 Zentimeter breit und zehn Zentimeter dick. Das größte goldhaltige Gesteinsstück, das je entdeckt wurde.
  • Foto: State Library of New South Wales

paid5,5 Millionen Euro: Ein Hamburger und der größte Goldklumpen der Geschichte

Im 19. Jahrhundert jagt ein Goldrausch den nächsten. Es reicht, dass das Gerücht umgeht, irgendwo am anderen Ende der Welt sei Gold entdeckt worden, schon machen sich Abenteurer auf den Weg: nach Kalifornien, Alaska, Australien. Nur ganz wenige haben so viel Glück wie der Hamburger Bernhard Holtermann, nach dem der größte Goldklumpen der Geschichte benannt ist: „Holtermann’s Nugget“. Heutiger Wert: 5,5 Millionen Euro. Die Geschichte des Hamburgers, der im fernen Australien zu mächtig viel Geld kam und nebenbei auch noch mit Fotos für Furore sorgte, ist einzigartig.


DE-DE
  • Deutsch (Deutschland)
WEITERLESEN MIT MOPO+

  • MOPO+ Abo
    für 1,00 €

    Neukunden lesen die ersten 4 Wochen für nur 1 €!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung

    Danach nur 7,90 € alle 4 Wochen //
    online kündbar
  • MOPO+ Jahresabo
    für 79,00 €

    Spare 23 Prozent!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung

    Danach zum gleichen Preis lesen //
    online kündbar
Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp