Tänzer Harry-Potter-Theaterstück in der Wandelhalle
  • Junge Zauberlehrlinge tanzen in der Wandelhalle des Hauptbahnhofs eine kurze Szene aus dem Theaterstück „Harry Potter und das verwunschene Kind“.
  • Foto: picture alliance/dpa/Christian Charisius

Harry Potter zaubert im Hauptbahnhof – und Hunderte schauen zu

Andrang von Zauberlehrlingen in der Wandelhalle des Hamburger Hauptbahnhofs: Besucher konnten sich am Montag über eine Szene aus dem Theaterstück „Harry Potter und das verwunschene Kind“ freuen. Zur Eröffnung eines Geschäfts wurden die Zauberstäbe geschwungen.

Mit der Aufführung einer kurzen Szene aus dem Theaterstück „Harry Potter und das verwunschene Kind“ haben die Schauspielerinnen und Schauspieler am Montag hunderte Fans begeistert. Das Team der Hamburger Produktion zeigte in der Wandelhalle des Hamburger Hauptbahnhofes die Szene, in der die jungen Zauberlehrlinge den Umgang mit ihren Zauberstäben üben.

Das könnte Sie auch interessieren: 60.000 Brezeln, sieben Versprecher: Zauber-Musical in Hamburg zieht erste Bilanz

Die dynamische Aufführung wurde von vielen Menschen in der Halle, auf den Treppen und von der oberen Etage aus beobachtet und beklatscht. Viele Fans kamen in Harry-Potter-Kostümen oder ähnlich verkleidet.

Zauberartikel für Fans in der Wandelhalle

Im Anschluss wurde ein neues Geschäft eröffnet, das Produkte aus dem Harry-Potter-Universum und rund um Zauberei im Allgemeinen verkauft. Der Laden auf zwei Etagen wird betrieben vom Buchhandelsunternehmen Thalia, Warner Bros. Consumer Products und der Produktion des Theaterstücks.

Eine Besucherin im selbst entworfenen Kostüm im neuen „The Wizard World Shop – by Thalia“.

„Harry Potter und das verwunschene Kind“ läuft seit Dezember 2021 im Hamburger Mehr!-Theater am Großmarkt. Seitdem wurden die Doppelshows den Angaben zufolge 130 Mal aufgeführt, und rund 200.000 Menschen haben die Vorführungen besucht. (dpa/mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp