x
x
x
Unternehmer und HSV-Mäzen Klaus-Michael Kühne
  • Klaus-Michael Kühne hat sich die Namensrechte für das Volksparkstadion bis 2023 gesichert.
  • Foto: dpa

paidMilliarden-Gewinn: Witz-Steuer für Hapag-Lloyd macht Kühne noch reicher

Hapag-Lloyd verkündete kürzlich einen Rekord-Gewinn von 9,4 Milliarden Euro. Hamburg profitiert – ein bisschen – von der Gewinnexplosion: Mit 13,9 Prozent ist die Stadt an dem Logistikunternehmen beteiligt, erhält eine Dividende von rund 875 Millionen Euro. Aber: Steuergelder nimmt die Stadt trotz des Mega-Gewinns kaum ein. Norbert Hackbusch, hafenpolitischer Sprecher der Linken, spricht von einem „himmelschreienden Skandal“. Ein weiterer Nutznießer der Mini-Steuer: Klaus-Michael Kühne, einer der Haupteigner von Hapag-Lloyd.

Alle Zahlen und Hintergründe lesen Sie mit MOPO+.




DE-DE
  • Deutsch (Deutschland)
WEITERLESEN MIT MOPO+

  • MOPO+ Abo
    für 1,00 €

    Neukunden lesen die ersten 4 Wochen für nur 1 €!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung


    Danach nur 7,90 € alle 4 Wochen //
    online kündbar
  • MOPO+ Jahresabo
    für 79,00 €

    Spare 23 Prozent!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung


    Danach zum gleichen Preis lesen //
    online kündbar