• Die Polizei setzt eine Belohnung aus. (Symbolbild)
  • Foto: dpa

Handtasche aus Fahrradkorb geklaut: Hamburger Polizei fasst mutmaßlichen Serien-Täter

Eimsbüttel/Altona –

Die Hamburger Polizei hat am Montagabend an der Bundesstraße einen 38 Jahre alten Mann festgenommen, der einer Radfahrerin die Handtasche gestohlen haben soll. Die Beamten prüfen nun, ob er auch für andere Verbrechen infrage kommen könnte. 

Gegen 19.30 Uhr will eine Zeugin den Mann dabei beobachtet haben, wie er sich – ebenfalls auf einem Rad – unbemerkt von hinten an das spätere Opfer (55) schlich und dann die Tasche aus dem Fahrradkorb entwendete. „Der Täter flüchtete anschließend, und die Zeugin verständigte die Polizei“, teilte ein Polizeisprecher mit.

Taschen-Klau: Hamburger Polizei fasst mutmaßlichen Serien-Täter

Im Rahmen der Fahndung stellten Beamte den Mann in einem Hinterhof an der Agathenstraße und nahmen ihn dort vorläufig fest. Neben dem iPhone und der EC-Karte der 55-Jährigen soll der Mann auch ein zweites Smartphone dabei gehabt haben, dass kurz zuvor einer Person an der Kieler Straße entwendet worden war. Der 38-Jährige kam in Untersuchungshaft.

Seit Mai wurden der Polizei knapp 100 Fälle bekannt, die dem Tatmuster des jüngsten Falles entsprechen; immer wurden Wertgegenstände aus Fahrradkörben geklaut, mal an Ampeln, andere Male sogar während der Fahrt. Tatorte: die Bahnhöfe Altona und Holstenstraße.

Das könnte Sie auch interessieren:Mutter und Tochter verschwunden: Wird das Rätsel von Drage jemals gelöst?

Die Kripo prüft jetzt, ob der Verdächtige für diese Tatserie verantwortlich sein könnte. „Es besteht bereits ein konkreter Tatverdacht, sowohl für erste einzelne Diebstahls- als auch für sogenannte Verwertungstaten, bei denen erbeutete EC-Karten widerrechtlich zum Einsatz kamen“, so der Sprecher weiter.

Hamburger Polizei: So schützen Sie sich gegen Diebstahl

Allgemein rät die Polizei: „Sichern Sie ihre Taschen zusätzlich mit einem Gurt oder einem Schloss. Verwenden Sie nach Möglichkeit einen Fahrradkorb, der vorne am Lenker befestigt ist. Und tragen Sie Bargeld, Karten und das Handy immer möglichst nah am Körper.“ (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp