Fielmann
  • Das Hamburger Unternehmen Fielmann hat trotz Pandemie eine starke Umsatz- und Gewinnsteigerung gemacht.
  • Foto: picture alliance/dpa/Markus Scholz

Hamburger Optiker-Riese: Expansion lässt Kasse trotz Pandemie klingeln

Trotz Corona: Der Optikerkonzern Fielmann hat im vergangenen Jahr dank seines Expansionskurses Umsatz und Gewinn deutlich gesteigert.

So erhöhte sich der Konzernumsatz um 17 Prozent auf knapp 1,7 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Donnerstag in Hamburg anhand vorläufiger Zahlen mitteilte. Die internationalen Märkte wuchsen dabei den Angaben zufolge überdurchschnittlich.

Hamburg: Fielmann hat trotz Pandemie starke Umsatz- und Gewinnsteigerung

Vor Steuern rechnet Fielmann mit einem Gewinnanstieg von rund einem Fünftel auf etwa 210 Millionen Euro. Nach Steuern verdiente Fielmann mit rund 145 Millionen Euro ebenfalls rund 20 Prozent mehr. Dabei sei die Entwicklung unter anderem durch erhebliche Investitionen gedämpft worden. Die meisten neuen Niederlassungen hätten 2021 im dritten und vierten Quartal eröffnet.

Das könnte Sie auch interessieren: Brillengeschäft will mit besonderem „Mitarbeiter“ Kunden anlocken

Die Aktionäre sollen eine um 25 Prozent höhere Dividende von 1,50 Euro je Aktie erhalten. Die Prognose für das laufende Jahr bestätigte Fielmann: So geht das Unternehmen weiter von einer zweistelligen Zuwachsrate beim Umsatz aus. Zudem soll mindestens ein neuer Markt erschlossen werden. (mp/dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp