• Aus Ingwer, Zitrone und zum Beispiel Äpfeln lässt sich ganz einfach ein Ingwershot zu Hause herstellen.
  • Foto: picture alliance/dpa/dpa-tmn

Hamburger Expertin: Dieser „Immunbooster“ ist in Wahrheit oft eine Zuckerbombe

Ingwershots aus dem Supermarkt sollen dem Immunsystem einen Kick geben – sie sind mitunter allerdings auch echte Zuckerbomben. Zum Teil enthielten sie so viel Zucker, dass man mit dem Immun-Booster zugleich eine Süßigkeit zu sich nehme, sagt die Ernährungswissenschaftlerin Nele Dahms aus Hamburg.

Neben der Hauptzutat Ingwer enthalten die Shots häufig Kurkuma und Säfte, zum Beispiel auf Basis von Zitrone, Orange oder Apfel – jedoch oft auch Süßungsmittel.

Beim Kauf sollte man deshalb die Zutatenliste prüfen und die Produkte miteinander vergleichen: Wie viel zugesetzte Süße steckt in dem Shot – in Form von Zucker, Sirup, Honig oder süßen Säften? 

Das könnte Sie auch interessieren: So können Sie ihr Immunsystem stärken

„Je mehr Ingwer das Produkt enthält, desto besser“, sagt Dahms. Um die volle Kontrolle über die Zusammensetzung zu haben, ist es sinnvoll, sich die einzelnen Zutaten zu kaufen – und die Shots einfach selbst zu Hause herzustellen. (dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp