• Foto: Roer

Verfallendes Traditionslokal gerettet – neuer Eigentümer gefunden

Seit fast drei Jahren steht das Café Seeterrassen leer. Dabei hat es eine traumhafte Lage, ganz idyllisch direkt am See in Planten un Blomen. Es wurde oft über Abriss, Neubau und Sanierung des beliebten Ausflugsziels gesprochen. Jetzt gab es eine Entscheidung: Das Traditionslokal bekommt einen neuen Eigentümer.

Die Finanzbehörde bestätigte, dass das Ausflugscafé mit seinem umliegenden Parkanteil vom Bezirksamt Hamburg-Mitte erworben wird. Bisherige Eigentümerin ist die Hamburg Messe und Congress GmbH (HMC). Das „Abendblatt“ berichtet von einem Kaufpreis unter 150.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren: Das ändert sich beim Stadtrad in Hamburg

Auch die Sanierungsarbeiten sind schon vergeben: Damit wird die städtische Sprinkenhof GmbH beauftragt. Nun gilt es im ersten Schritt, in dem zweistöckigen Haus den Kampf gegen den Schimmel aufzunehmen.

Das Café stand seit dem Sommer 2020 leer. Es wurde in den 1950er-Jahren zur Internationalen Gartenbauausstellung erbaut. Eine Pressekonferenz zum Kauf und den anstehenden Plänen findet am Mittwoch, den 14. Juni, im Café Seeterrassen statt. (rei)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp