• Craft Beer (Symbolbild).
  • Foto: picture alliance/dpa/dpa-tmn

Hamburger Braukultur: Beer Week startet auch 2021 – mit einem „Stargast“

Frischgezapftes Bier von Hamburger Brauern in netter Runde – lange mussten wir darauf verzichten. Doch nach mehr als einem Jahr Pandemie blicken die Gastronomen wieder nach vorne: Die Hamburg Beer Week startet nach der erfolgreichen Erstauflage 2020 auch in diesem Jahr. Mit dabei: eine Bierspezialität, die hamburgischer kaum sein könnte.

Das „#HHBW21 Collaboration-Sud“ ist der Stargast des Bierfestivals, das im August stattfinden wird: Das ist ein Bier, das von mehr als zehn Hamburger Brauereien gemeinsam gebraut wurde.

Ein Fest für die Hamburger Bierkultur: Die Hamburg Beer Week 2021.

Ein Fest für die Hamburger Bierkultur: Die Hamburg Beer Week 2021.

Foto:

Hamburg Beer Week

Jede steuert auch ihr eigenes Brauwasser bei und im Juni wird gebraut. Das Ergebnis wird nicht nur auf der Hamburg Beer Week 2021, sondern schon vor Beginn des Bier-Festivals ab Anfang August im Handel erhältlich sein.

Bierfestival Hamburg Beer Week findet auch 2021 statt

Initiiert wurde die Beer Week von Jens Hinrichs (Bunthaus Brauerei), Udo Spallek (Emilienbier), Brian Schlede (BrewCraft) sowie Daniel Hertrich und Axel Ohm (Überquell Brauerei). In diesem Jahr steigt die Party vom 25. bis 29. August – wie bereits 2020 dezentral und daher pandemiegerecht.

Das könnte Sie auch interessieren: Hamburg: Darum ist alkoholfreies Bier im Trend

Mit dabei sind mehr als 30 Locations von handfesten Bars über moderne Pubs bis hin zu neuartigen Taprooms, also den modernen Schankräumen. Eröffnet wird das viertägige Fest für die Hamburger Bierkultur mit einer Bootsfahrt, der Brews Cruise, die online gestreamt wird. (mp)

Hamburg Beer Week: 25.-29.8., 100 Veranstaltungen in mehr als 30 Locations und Brauereien in Hamburg. Mehr Infos: www.beerweek.hamburg,  instagram.com/hamburg_beer_week, facebook.com/HHBeerWeek 

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp