Der Tierpark Hagenbeck darf nach langer Pause nun endlich wieder öffnen.
  • Der Tierpark Hagenbeck darf nach langer Pause nun endlich wieder öffnen.
  • Foto: imago images/Hanno Bode

Hagenbeck macht auf: Tickets vor Ort nicht erhältlich: So kommen Sie in den Tierpark

Seit mehr als 170 Tagen sind die Tore von Hagenbecks Tierpark geschlossen. Doch am Mittwoch darf der Hamburger Zoo wieder für die Besucher öffnen – unter den geltenden Abstands- und Hygieneregeln.

„Wir sind erleichtert, dass wir endlich wieder loslegen können“, sagte Pressesprecherin Sabina Bernhardt am Montag. Auch die Tiere freuten sich schon auf die Besucher. „Die Ziegen waren nur noch am meckern, weil keine Menschen da waren.“

Hagenbeck in Hamburg: Erleichterung über Öffnung des Tierparks

Die Öffnung war möglich geworden, weil Hamburg Teile der sogenannten Corona-Notbremse des Bundes übernommen hat. Danach dürfen die Außenbereiche von Tierparks und botanischen Gärten wieder öffnen.

Das könnte Sie auch interessieren: Wie lange kann Hagenbeck durchhalten?

Es muss jedoch vor dem Besuch ein fester Termin online gebucht und ein negativer Corona-Testnachweis vorgelegt werden. Ein Ticketkauf vor Ort ist nicht möglich, teilte der Tierpark mit. Insgesamt dürfen 4000 Besucher pro Tag den Tierpark besuchen. (dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp