Eine S-Bahn fährt über die Sternbrücke.
Eine S-Bahn fährt über die Sternbrücke.
  • Trotz zahlreicher Proteste: Die Vorbereitungen zum Bauprojekt „Sternbrücke" beginnen.
  • Foto: imago/Future Image

paidHäuser, Bäume, Beachclub: Jetzt beginnt der Kahlschlag für die „Monsterbrücke“

Nach viel Projektplanung, Protesten und Petitionen – nun also gnadenlose Praxis. Kaum ein Bauprojekt in Hamburg hat in den vergangenen Jahren für so viele Diskussionen und Streitereien gesorgt, wie die geplante Erneuerung der Sternbrücke in der Schanze. Ab dem 16. Januar sollen die Arbeiten nun losgehen – es gibt kein Zurück mehr. Was für die Einen der Anfang von etwas Neuem ist, bedeutet für andere, wie den Inhabern des bekannten Beachclubs „Central Park“, einpacken. Aber die Inhaber haben sogar Verständnis für die Pläne der Deutschen Bahn.


Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp