Feuerwehrmänner an der Einsatzstelle in Niendorf.
  • Feuerwehrmänner an der Einsatzstelle in Niendorf.
  • Foto: JOTO

Großeinsatz nach Gasalarm: Bagger reißt Rohr auf – Familien aus Häusern evakuiert

Niendorf –

Am Mittwochmorgen sind Straßenbauarbeiten in Niendorf mächtig schief gegangen. Ein Baggerfahrer hatte die Schaufel zu tief angesetzt und dadurch ein Gasrohr zerfetzt. Die Polizei evakuierte vorsorglich benachbarte Wohnhäuser.

Nach MOPO Informationen passierte das Unglück gegen 10.10 Uhr im Märkerweg. Hier soll ein Neubau entstehen. Bei den Ausschachtarbeiten hat der Bagger dann wohl eine Erdgas-Versorgungsleitung getroffen. Hochexplosives Gas trat aus.

Gasalarm in Niendorf – Wohnhäuser geräumt

Die alarmierte Feuerwehr war rasch zur Stelle. Während Polizisten die Straße absperrten und benachbarte Häuser räumten, machten sich die Retter daran, das Leck abzudichten.

Das könnte Sie auch interessieren: Harley-Fahrer auf A23 lebensgefährlich verletzt

Nach gut 30 Minuten war die Gefahr gebannt. Die Schadenstelle wurde dem Energieversorger übergeben.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp