Am gestrigen Abend kam es zu einem Großeinsatz der Polizei am Hamburger Rathaus. (Symbolbild)
  • Am gestrigen Abend kam es zu einem Großeinsatz der Polizei am Hamburger Rathaus. (Symbolbild)
  • Foto: picture alliance/dpa/Ulrich Perrey

Großeinsatz am Rathaus: Frau droht mit Anschlag

Alarm an Hamburgs Machtzentrum! Am Montagabend, gegen 19.30 Uhr, löste eine Frau am Hamburger Rathaus einen Großeinsatz der Polizei aus. Insgesamt waren 70 Einsatzkräfte vor Ort. Die Frau wurde festgenommen.

Die Verdächtige hatte zuvor den Notruf gewählt und laut MOPO-Informationen damit gedroht, einen Anschlag auf das Rathaus zu verüben. Wie ernst die Lage tatsächlich war, wurde zunächst nicht bekannt. Sie soll jedoch in einem geistig verwirrten Zustand sein.

Hamburg: Straßensperrungen am Hamburger Rathaus

Ihre Ankündigungen führten zu Chaos rund ums Rathaus. Für rund anderthalb Stunden wurden die Straßen komplett abgeriegelt. Fußgänger durften passieren, so die Polizei.

Das könnte Sie auch interessieren: Tat auf Facebook angekündigt?: „Islamistischer Anschlag“ auf Autobahn – sechs Verletzte

Die Frau wurde vorläufig festgenommen und soll nun einem Amtsarzt vorgestellt werden. Danach wird sich entscheiden, wie mit der Frau weiter verfahren wird. (mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp