x
x
x
HVV Elektrobus
  • Im November wurde in Hamburg der 100. E-Bus in Betrieb genommen (Archivbild).
  • Foto: dpa | Marcus Brandt

Gigantische Finanzspritze für Umstellung des Nahverkehrs auf Elektro-Busse

Anfang 2019 nahm die Hochbahn die ersten Elektrobusse in Betrieb, bis 2030 soll die gesamten Flotte auf emissionsfreie Antriebe umgestellt sein. Dafür gibt’s jetzt noch eine Millionenförderung vom Bund.

Der Bund will die Hamburger Hochbahn und die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein (VHH) bei der Umstellung des Nahverkehrs auf emissionsfreie Busse mit 160 Millionen Euro unterstützen. „Das ist die bislang umfangreichste Förderung in Deutschland für den Ausbau der Elektromobilität im Nahverkehr“, teilte die Hochbahn am Freitag mit. Den entsprechenden Förderbescheid werde Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) am kommenden Freitag im Beisein von Hamburgs Verkehrssenator Anjes Tjarks (Grüne) persönlich an die Hochbahn- und VHH-Chefs Henrik Falk und Toralf Müller übergeben.

Das könnte Sie auch interessieren: So viele E-Busse rollen schon durch Hamburg

Wie die MOPO am Donnerstag bereits berichtete, verfügt die Hamburger Hochbahn zurzeit über 110 E-Busse. Und die emissionsfreie Flotte soll noch in diesem Jahr um 80 Busse wachsen.Die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein (VHH) setzen nach eigenen Angaben 56 Elektro-Fahrzeuge in und um Hamburg ein.


Mehr Samstag. Mehr Sonntag. Mehr MOPO!

Unsere extra-dicke MOPO AM WOCHENENDE hat es in sich: Auf 64 Seiten gibt’s aktuelle News, packende Reportagen, spannende Geschichten über Hamburgs unbekannte Orte und die bewegte Historie unserer Stadt, die besten Ausgehtipps für’s Wochenende, jede Menge Rätsel und vieles mehr. Die MOPO AM WOCHENENDE: Jeden Samstag und Sonntag für Sie am Kiosk – oder ganz bequem im Abo unter MOPO.de/abo


Beide Unternehmen sind zurzeit noch überwiegend mit Dieselfahrzeugen unterwegs. Der Fuhrpark der Hochbahn umfasst rund 1100 Busse, der Fuhrpark der VHH knapp 700. Ab 2030 sollen in Hamburg nach dem Willen von Senat und Bürgerschaft nur noch emissionsfreie Fahrzeuge im öffentlichen Nahverkehr eingesetzt werden. (jek/dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp