Ein Passagierflugzeug befindet sich am Flughafen von Hamburg im Steigflug vor der untergehenden Sonne.
  • Eurowings soll die Anzahl der Flüge zu beliebten Zielen verdoppelt (Symbolfoto).
  • Foto: (c) dpa

Diese Airline erhöht jetzt das Angebot ab Hamburg drastisch

Die Lufthansa-Tochter Eurowings baut ihren Flugplan zu klassischen Geschäftsreisezielen wieder deutlich aus. Die Anzahl der Flüge ab Hamburg soll dabei schon sehr bald verdoppelt werden.

Im Vergleich zum August verdoppele man im September die Flüge etwa nach Paris, London, Rom, Brüssel, Zürich oder Wien, teilte die Gesellschaft am Donnerstag mit. Das gelte insbesondere für die Flughäfen Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart und Köln/Bonn, wobei es aber auch für Berlin, Nürnberg, Hannover und Leipzig mehr Flüge geben werde.

Das könnte Sie auch interessieren: Mitten in der Pandemie: Lufthansa bringt neue Airline an den Start

Die Buchungseingänge für Geschäftsreise-Ziele hätten sich von einem niedrigen Niveau innerhalb weniger Wochen mehr als verdoppelt, berichtete Eurowings-Chef Jens Bischof. „Wir sehen erstmals seit Beginn der Pandemie wieder eine ausverkaufte Business Class auf zahlreichen Flügen.“

Das sei ein klares Signal, dass die Geschäftsreise nach Ende der Sommerferien stark zurückkomme. Im Laufe des Monats werde man auch an zehn Flughäfen die Lounges für Vielflieger wieder öffnen. (mp/dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp