Anwohnerparken
  • Hamburg nimmt sehr viel Geld mit Anwohnerparkzonen ein. (Symbolbild)
  • Foto: dpa

paid„Gibt kein Recht auf Gratis-Parkplatz“: Anwohnerparken in ganz Hamburg gefordert

Seit 2019 ploppen immer mehr Anwohnerparkzonen in den Hamburger Stadtteilen auf. Hauptgrund dafür ist laut Landesbetrieb Verkehr die angespannte Parksituation – allerdings werden die Parkplatzsuchenden inzwischen auch von einer Zone in die nächste verdrängt. Erst am Montag kamen drei neue Gebiete in Harvestehude dazu. Warum gibt es diese Salami-Taktik, alle paar Monate ein paar neue Gebiete auszuweisen? Der erste Grüne will jetzt am liebsten ganz Hamburg zur Anwohnerparkzone machen.

„Es gibt kein Anrecht auf einen kostenlosen Parkplatz“, sagt jedenfalls Nord-Bezirksleiter Michael Werner-Boelz (Grüne). Die CDU wirft den Grünen vor, die Autofahrer umerziehen zu wollen.