x
x
x
Bad Elster
  • Ein undatiertes Foto von den Collonaden in Bad Elster, wo Nina, die Empfängerin des Briefes, nach dem Krieg lebte
  • Foto: Imago

paidFlohmarkt-Fuchs: Was ein Brief von 1947 über zwei Freundinnen verrät

Es ist ein vergilbtes Blatt Papier, das ich auf dem Schreibtisch meines Kollegen Thomas Hirschbiegel entdecke. Er ist der „Flohmarkt-Fuchs“ der MOPO und hat immer die dollsten Dinge herumliegen. „Darf ich mal?“, frage ich neugierig und fange an zu lesen: „Meine liebe Nina!“, schreibt eine Hanna im Sommer 1947. Und ich tauche ein in eine Frauenfreundschaft, die genug Stoff böte für einen Roman. Quasi ein „Sex and the City“ in den Nachkriegstrümmern.


DE-DE
  • Deutsch (Deutschland)
WEITERLESEN MIT MOPO+

  • MOPO+ Abo
    für 1,00 €

    Neukunden lesen die ersten 4 Wochen für nur 1 €!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung

    Danach nur 7,90 € alle 4 Wochen //
    online kündbar
  • MOPO+ Jahresabo
    für 79,00 €

    Spare 23 Prozent!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung

    Danach zum gleichen Preis lesen //
    online kündbar
Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp