Die Feuerwehr rückte mit einem Löschzug an. (Symbolfoto)
  • Die Feuerwehr rückte mit einem Löschzug an. (Symbolfoto)
  • Foto: RUEGA

Feuerwehreinsatz in Hamburg: Matratze brennt – Bewohner verletzt

Harvestehude –

Bei einem Brand in einer Wohnung in Harvestehude wurde am Mittwochmorgen eine Person verletzt. Die Feuerwehr rückte mit mehreren Löschfahrzeugen und dem Rettungsdienst an.

Gegen 11.15 Uhr ging in der Einsatzzentrale ein Notruf ein. Der Anrufer meldete Qualm und Brandgeruch aus der Wohnung eines Hochhauses. Sofort rückten mehrere Löschfahrzeuge an. Weil es einen Verletzten gab, wurde auch ein Rettungswagen angefordert.

In Hamburg: Matratze brennt – Bewohner verletzt

In der Wohnung sei nach MOPO-Informationen eine Matratze in Brand geraten und hätte für eine starke Verqualmung gesorgt. Das Feuer hatten die Retter schnell unter Kontrolle. Der Bewohner erlitt eine Rauchvergiftung.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp