• Foto: Blaulicht-News.de

Feuerwehreinsatz in Hamburg: Mann grillt – und sorgt für Angst bei Nachbarn

Hammerbrook –

Die Feuerwehr ist am Sonntagabend in die Sonninstraße in Hammerbrook ausgerückt, weil Anwohner Brandgeruch wahrgenommen hatten. Wie sich herausstellte, hatte ein Nachbar auf seinem Balkon einen Holzkohlegrill angezündet.

Gegen 20.28 Uhr alarmierten die Anwohner eines Neubaugebiets die Feuerwehr wegen Brandgeruchs im Treppenhaus. Vor Ort suchten die Einsatzkräfte zunächst nach der Ursache. Schließlich stellte sich heraus, dass ein Bewohner im dritten Stock einen Holzkohlegrill auf dem Balkon angezündet hatte.

Der Rauch des Grills hatte sich teilweise auch im Treppenhaus ausgebreitet. Ob grobe Fahrlässigkeit vorliegt und der Mann für die Kosten des Einsatzes aufkommen muss, ist bislang nicht bekannt. (abu)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp