• Foto: Blaulicht-News.de

Feuer in der Hamburger City: Brand droht auf edle Geschäfte überzugreifen

Neustadt –

Tiefgraue Rauchschwaden zogen am späten Mittwochabend gegen 22.30 Uhr durch die ABC-Straße in der City. Schnell waren zwei edle Läden in einem fünfstöckigen Wohn- und Geschäftshaus in Rauch gehüllt. Die Feuerwehr hatte alle Hände voll zu tun, die Ausbreitung des Feuers in den Geschäften zu stoppen.

Der Brandherd war von den Einsatzkräften schnell gefunden. Im Keller hatte offenbar ein Verteilerkasten gebrannt. Das Feuer ließ sich recht schnell löschen. Das Problem: Die Flammen hatten sich bereits in die Zwischendecke ausgebreitet und drohten auf die Läden im Erdgeschoss überzugreifen.

Dicker Rauch hüllt Läden in der Hamburger ABC-Straße ein

Da war bereits alles in tiefe Rauchschwaden gehüllt, die Feuerwehr musste schwierige Belüftungsarbeiten vornehmen. Und dann stellten die bestens gesicherten Türen der teils exklusiven Läden sie vor erneute Probleme. Die ließen sich nicht so leicht öffnen. Zuletzt musste die Feuerwehr notgedrungen etliche Scheiben einschlagen, um in die Geschäfte zu gelangen.

Hamburger Feuerwehr kann Brand des Hauses verhindern

Die Feuerwehr war mit 30 Einsatzkräften vor Ort und konnte das Feuer schließlich unter Kontrolle bringen, ohne dass es zu größeren Schäden kam. Doch der Brandgeruch zog sich bis in den dritten Stock im Gebäude hoch. Die Kräfte waren noch bis weit nach Mitternacht vor Ort, um ein erneutes Aufflammen des Feuers zu verhindern. (san)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp