Eine Holzeingangstür zum Rathaus Altona ist in der Nacht in Brand gesteckt worden.
  • Eine Holzeingangstür zum Rathaus Altona ist in der Nacht in Brand gesteckt worden.
  • Foto: Blaulicht-News

Feuer-Alarm in Hamburg: Mitten in der Nacht: Rathaus Altona in Brand gesteckt

Altona-Altstadt –

Feueralarm in Altona: Eine Holzeingangstür zum Rathaus ist in der Nacht zu Montag in Brand gesteckt worden. Das Feuer konnte gelöscht werden. Die Polizei geht von vorsätzlicher Brandstiftung aus.

Um kurz nach 3 Uhr sei der Alarm am Rathaus Altona ausgelöst worden, teilte die Polizei mit. Als die ersten Streifenwagen eintrafen, entdeckten die Beamten einen Brand an einer Seitentür aus Holz. Das Feuer brachten die Beamten noch vor Eintreffen der Feuerwehr unter Kontrolle.

Es entstand erheblicher Sachschaden an der Tür und Teile der Fassade. Den mutmaßlichen Brandstiftern gelang unerkannt die Flucht. Trotz sofort eingeleiteter Fahndung konnte sie nicht gefasst werden.

Das könnte Sie auch interessieren: Mehrere Autos gehen in der Nacht in Flammen auf

Weitere Details zum Tathergang und zur Schadenshöhe waren zunächst unklar. Die Ermittlungen dauern derzeit an. (mp/dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp