x
x
x
Joachim Witt (73) und Eros Altomus (21) stehen gemeinsam auf der Bühne. Vorher haben sie das Publikum aber lange warten lassen.
  • Joachim Witt (73) und Eros Altomus (21) stehen gemeinsam auf der Bühne. Vorher haben sie das Publikum aber lange warten lassen.
  • Foto: Samira Debbeler

paidPanne in Hamburg: Joachim Witt und ESC-Kandidat gefangen im Fahrstuhl

Eine generationsübergreifende Kombination: Am Dienstagmittag standen ein Hamburger Urgestein und ein junger Newcomer gemeinsam auf der Bühne im „Hard Rock Café“ auf St. Pauli. Joachim Witt (73), bekannt durch seinen Song „Goldener Reiter“, und der mögliche „Eurovision Song Contest“ (ESC)-Kandidat Eros Atomus (21) stellten ihre neuen Songs vor und feierten gleichzeitig den Geburtstag des 73-jährigen Sängers. Zu Beginn ließen sie jedoch erstmal lange auf sich warten.

Das „Hard Rock Café“ an den Landungsbrücken ist am Dienstagmittag gut gefüllt. Fotografen und Journalisten warten geduldig auf Joachim Witt und Nachwuchssänger Eros Atomus. Das Gesangs-Talent gilt als Hoffnungsträger für den diesjährigen ESC. Doch die Bühne bleibt vorerst leer. Nach rund einer halben Stunde die Nachricht: Es gab eine Fahrstuhl-Panne.

DE-DE
  • Deutsch (Deutschland)
WEITERLESEN MIT MOPO+

  • MOPO+ Abo
    für 1,00 €

    Neukunden lesen die ersten 4 Wochen für nur 1 €!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung


    Danach nur 7,90 € alle 4 Wochen //
    online kündbar
  • MOPO+ Jahresabo
    für 79,00 €

    Spare 23 Prozent!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung


    Danach zum gleichen Preis lesen //
    online kündbar