x
x
x
Die Front vom Phönixhof
  • Das ehemalige Ottenser Eisenwerk ist heute der Phönixhof mit Büros, Geschäften und Restaurants.
  • Foto: Anke Geffers

paidEssen, wohnen und arbeiten mit Industrie-Charme in Hamburg

Verfallene Fabriken sind in Hamburg an vielen Orten top saniert zu kulturellen Treffpunkten, zu Wohnanlagen, Büros, Restaurants oder Hotels geworden. Und noch immer entstehen neue Projekte hinter alten Backsteinmauern. Die Geschichte der Industrialisierung lässt sich besonders gut in Bahrenfeld und Ottensen verfolgen. Rund um das Bahrenfelder Gaswerk ließen sich Ende des 19. Jahrhunderts viele Industrieunternehmen nieder. Die Arbeiter wohnten meist in Ottensen, gleichzeitig entstanden Zuliefer- und Handwerksbetriebe. Nach langer Vernachlässigung erkannten Architekten und Stadtentwickler in den 1980er Jahren das Potenzial der Industrieanlagen. Die ehemaligen Fabriken wurden und werden umgebaut und neu genutzt.


DE-DE
  • Deutsch (Deutschland)
WEITERLESEN MIT MOPO+

  • MOPO+ Abo
    für 1,00 €

    Neukunden lesen die ersten 4 Wochen für nur 1 €!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung

    Danach nur 7,90 € alle 4 Wochen //
    online kündbar
  • MOPO+ Jahresabo
    für 79,00 €

    Spare 23 Prozent!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung

    Danach zum gleichen Preis lesen //
    online kündbar
Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp