• FlixTrain bietet Hamburger:innen mehr Fahrziele an. 
  • Foto: FlixTrain

Erweitertes Angebot: FlixTrain zurück in Hamburg

FlixTrain erweitert sein Angebot. Täglich werden von Hamburg aus acht Ziele, darunter Köln, Düsseldorf und Bremen, erreichen. Das teilte am Donnerstag das Unternehmen in einer Pressemitteilung mit.

„Wir bringen zusätzliche Züge auf die Schiene und wollen ein klares Zeichen setzen: Zugfahren muss für alle möglich sein. Menschen müssen die Wahl haben, welchen Zug sie nehmen“, so André Schwämmlein, Mitgründer und CEO von FlixMobility. „Umso schöner, dass wir mit modernen Zügen, erschwinglichen Preisen und Schnelligkeit eine hervorragende Alternative darstellen“, fügt Schwämmlein hinzu.

Hamburger reisen mit Ökostrom

In den nächsten Wochen soll das Angebot erweitert werden. So sollen Hamburger:innen bis Mitte Juni insgesamt 18 neue Ziele zur Verfügung stehen, darunter Berlin, Leipzig und München.

Die Netzkarte bietet eine Übersicht des FlixTrain-Angebots an.

Die Netzkarte bietet eine Übersicht des FlixTrain-Angebots an.

Foto:

FlixTrain

Dazu sollen alle FlixTrain-Züge mit 100 Prozent Ökostrom betrieben werden. „Wir müssen so viele Menschen wie möglich von nachhaltigen Verkehrsmitteln überzeugen“, so Schwämmlein.

Das könnte Sie auch interessieren: Urlaub im Süden Flugpreise trotz Nachfrage niedrig – das könnte sich bald ändern

Der private Fernzugbetreiber erweitert allerdings nicht nur sein Streckennetz, sondern verbessert auch die Fahrzeiten. So sollen Reisende ab Hamburg in vier Stunden in Köln sein und in zwei Stunden in Berlin. Karten soll es ab 4,99 Euro geben. (am)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp