x
x
x
Für den Archäologen Kay-Peter Suchowa sind diese Scherben das bisher Spektakulärste, was bei den Buddelarbeiten gefunden wurde.
  • Für den Archäologen Kay-Peter Suchowa sind diese Scherben das bisher Spektakulärste, was bei den Buddelarbeiten gefunden wurde.
  • Foto: Nina Gessner

paidErste Funde! Hier graben sie nach der Bornplatzsynagoge

Für den Beobachter ist es nur eine kleine, grüne Scherbe. Doch für die Archäologen ist es eine Sensation! Ein Stück Fensterglas der 1938 von den Nazis zerstörten Bornplatzsynagoge. Stück für Stück holen die Archäologen auf dem Joseph-Carlebach-Platz gerade das aus der Erde, was von dem prächtigen Gotteshaus noch übrig geblieben ist. Eine Sisyphusarbeit, spannend wie eine Schatzsuche.








Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp