• Passanten entdeckten die Leiche in diesem BMW an der Elbchaussee.
  • Foto: Blaulicht-News

Elbchaussee: Rätselhafter Leichenfund in parkendem BMW

Othmarschen –

Schockierender Fund am frühen Freitagmorgen. Passanten haben an der Elbchaussee in Höhe der Liebermannstraße einen leblosen Mann entdeckt. Er lag auf der Rückbank eines BMW. Die Polizei und ein Notarzt rückten an. Aber alle Hilfe kam zu spät.

Der Notruf ging gegen 7.20 Uhr in der Einsatzzentrale der Feuerwehr ein. Den Rettern wurde eine leblose Person in einem Auto gemeldet. Der schwarze BMW parkte regulär und nicht weiter auffällig am Straßenrand an der Elbchaussee. Beim Öffnen der Wagentüren schlug den Einsatzkräften bereits ein beißender Geruch entgegen.

Der Mann auf der Rückbank war offenbar schon seit einiger Zeit tot, er wies sichere Todeszeichen auf. Beamte vom Landeskriminalamt, das für ungeklärte Todesfälle zuständig ist, wurden hinzugezogen.

Die Polizei steht vor einem Rätsel. Bisher ist noch nicht geklärt, wie der Mann gestorben ist und warum die Leiche auf der von Autos, Joggern, Radfahrern und Spaziergängern stark frequentierten Elbchaussee nicht schon früher entdeckt wurde.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp