Ein Mann wird im Zuge des Einsatzes von Polizisten festgenommen.
  • Ein Mann wird im Zuge des Einsatzes von Polizisten festgenommen.
  • Foto: JOTO

Einsatz in Hamburg: Streit auf dem Kiez – Schlichter niedergeschlagen

St. Pauli –

Ein Mann ist beim Versuch, einen Streit auf dem Kiez in Hamburg zu schlichten, so schwer verletzt worden, dass er mit einem Rettungswagen und sogar in Begleitung eines Notarztes in ein Krankenhaus musste.

Gegen 4.30 Uhr in der Nacht zu Sonntag wird der Polizei eine Schlägerei zwischen mehreren Personen am Hamburger Berg gemeldet. Die Beamten rücken mit mehreren Streifenwagen und Mannschaftstransportern an.

Streit auf dem Kiez in Hamburg – Schlichter niedergeschlagen

Vor Ort finden sie einen bewusstlos am Boden liegenden Mann. Für ihn wird ein Notarzt gerufen. Auch da: Ein Mann im Jeans-Outfit, offenbar an der Schlägerei beteiligt. Polizisten nehmen ihn fest, nehmen ihn mit zur Wache.

Doch was ist überhaupt passiert? „Noch wissen wir das nicht so genau“, so eine Sprecherin der Polizei. „Was wir wissen: Ein Passant ist wohl beim Schlichten eines Streits angegriffen und verletzt worden.“ Die Kripo ermittelt. (dg)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp