Die Feuerwehr im Einsatz. (Symbolfoto)
  • Die Feuerwehr im Einsatz. (Symbolfoto)
  • Foto: imago images/Blaulicht News

Einsatz in Hamburg: Adventskranz setzt Küche in Brand – ein Verletzer

Rissen –

Die Weihnachtszeit hat begonnen, die Adventskränze haben Einzug gehalten, bald folgen die Tannenbäume. Beides sorgt immer wieder für Brandgefahren und für Einsätze der Feuerwehr. In diesem Jahr spielte sich der erste Brandeinsatz dieser Art besonders früh ab: Dabei wurde ein Mann am Dienstagnachmittag in Rissen verletzt.

Wie die MOPO erfuhr, ging gegen 17.40 Uhr ein Notruf in der Einsatzzentrale der Hamburger Feuerwehr ein. Der Anrufer meldete einen Küchenbrand in der Straße Hartmutkoppel. Sofort rückte ein Löschzug und die Freiwillige Feuerwehr aus.

Hamburg: Adventskranz setzt Küche in Brand – ein Verletzer

Am Einsatzort angekommen, retteten die Feuerwehrmänner den Bewohner aus einer völlig verqualmten Wohnung. Er kam mit dem Rettungswagen in eine Klinik. Zuvor hatte er eine Kerze im Adventsgesteck entzündet und außer Acht gelassen. Als die Kerze heruntergebrannt war, fing das Gesteck Feuer. Die Flammen erfassten dabei umstehendes Küchenmobiliar.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp