• Feuerwehrleute löschen eins der brennenden Boote.
  • Foto: Röer

Einsatz im Hafen: Mehrere Boote in Flammen – Dieselfilm auf Dove-Elbe

Moorfleet –

Im Tatenberger Hafen an der Dove-Elbe in Hamburg sind am Mittwoch gleich mehrere Boote in Flammen aufgegangen – zwei sanken.

Gegen 13.30 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert, die mit einem Großaufgebot an den Tatenberger Deich eilte. Drei Boote brannten zu diesem Zeitpunkt bereits, darunter zwei Sportboote. Eines sank noch direkt am Steg, ein anderes ging in der Hafeneinfahrt unter.

Hamburg: Feuerwehr löscht brennende Sportboote

Die Retter begannen sofort mit der Löschung. Ein Problem: Die Boote verloren große Mengen Betriebsstoffe, ein Dieselfilm auf der Wasseroberfläche flammte immer wieder auf.

Ein am Steg gesunkenes Boot.

Ein am Steg gesunkenes Boot.

Foto:

Röer

Mit einem Kleinboot sammelte die Feuerwehr auf der Dove-Elbe treibende Bootsteile ein. Dazu zog sie ein Boot wieder ans Ufer. Die Brandursache ist derweil noch unklar. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Erst vor einer guten Woche brannten am Winterhuder Goldbekkanal mehrere Bootshallen nieder. Die Ermittler gehen in diesem Fall inzwischen von Brandstiftung aus.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp