x
x
x
Der Hamburger Hauptbahnhof steht in der Kritik: Er ist zu eng und ständig überfüllt.
  • Der Hamburger Hauptbahnhof
  • Foto: imago/blickwinkel

paidStändig Stress und Frust: Warum ist Hamburgs Hauptbahnhof so ein krasser Problemfall?

Übervolle Bahnsteige, ständige Verspätungen, Menschen, die sich in Regionalzüge quetschen oder wegen Ausfällen genervt auf dem Boden sitzend warten – der Hamburger Hauptbahnhof platzt aus allen Nähten. Was schon vor dem 9-Euro-Ticket Pendler-Realität war, wurde mithilfe der Billigfahrkarte noch einmal zur Zerreißprobe. Teilweise mussten gar die Bahnsteige abgeriegelt werden. Warum ist unser Hbf so ein Problemfall? Und bremst Hamburgs größter Umsteigepunkt die Mobilitätswende aus?


Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp