Vodafone
  • Vodafone meldete am Freitagmittag von einem Netzausfall in einigen Hamburger Stadtteilen.
  • Foto: picture alliance/dpa | Federico Gambarini

Eine Stunde ohne Anschluss – Vodafone meldet Netzausfall in Hamburg

Internetausfall in Eimsbüttel, Altona und Umgebung: Am Freitagmittag wurden von Nutzer:innen Internetstörungen in mehreren Hamburger Stadtteilen gemeldet. Betroffen war das Vodafone-Netz.

Kein Surfen im Netz, kein Telefonieren im Festnetz und kein Kabelfernsehen: In mehreren Stadtteilen im Gebiet um Eimsbüttel und Altona kam es am Freitag um die Mittagszeit zu einem Netzausfall. So häuften sich gegen 13 Uhr die Meldungen zu einer Störung.

Vodafone meldet Internetausfall in Hamburg

Zunächst war nicht klar, welche Anbieter von dem Ausfall betroffen waren, da nach MOPO-Informationen mehrere Dienstleistungen bei verschiedenen Anbietern beeinträchtigt gewesen sein sollen. Auf Nachfrage der MOPO berichtete Vodafone schließlich von einer Störung.


Starten Sie bestens informiert in Ihren Tag: Der MOPO-Newswecker liefert Ihnen jeden Morgen um 7 Uhr die wichtigsten Meldungen des Tages aus Hamburg und dem Norden, vom HSV und dem FC St. Pauli direkt per Mail. Hier klicken und kostenlos abonnieren.


So war laut Konzernsprecher Volker Petendorf das Festnetz ab etwa 12.45 Uhr betroffen, zurückzuführen war das auf einen Verteilerpunkt nahe der Holstenkampbrücke: „Ursache war ein Anbindungsfehler: Eine lokale Betriebsstelle in Hamburg-Eimsbüttel war vorübergehend ausgefallen.“ Wie Petendorf mitteilte, wurde die Störung bereits gegen 14 Uhr behoben. (to)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp