(Symbolfoto)
  •  (Symbolfoto)
  • Foto: dpa

Einbruch beim Juwelier : Blöd gelaufen: Täter stehlen wertlosen Schmuck

Bergedorf –

Da werden die Einbrecher aber keine große Freude an ihrer Beute haben. Zwei bislang unbekannte Täter haben am frühen Montagmorgen einen Juwelier in Bergedorf heimgesucht und Ringe aus der dortigen Auslage zusammengerafft. Die dabei gemachte Beute, dürfte die „Panzerknacker“ allerdings zur Verzweiflung treiben. 

Wie die Polizei bestätigte, ereignet sich die Tat in der Nacht zu Montag gegen 1.55 Uhr. Zwei Männer schlichen sich am Sachsentor zu einem Juweliergeschäft. Dort setzten sie eine Flex an der Schaufensterscheibe an und schufen so eine Öffnung im Panzerglas.

Juwelier in Hamburg: Einbrecher klauen wertlosen Schmuck 

Danach rafften sie etwa 100 Ring-Dummys zusammen. Die wertlosen Stücke dienen als Platzhalter. Die edlen Stücke, die sich sonst in der Auslage befinden, werden nach Geschäftsschluss und am Wochenende in einem Tresor verwahrt.

Das könnte Sie auch interessieren:  Trotz Bauchschuss verfolgte er Räuber Hamburgs härtester Juwelier hört auf

Ein Zeuge verständigte die Polizei. Nun fahnden die Ermittler nach den Tätern und bittet Zeugen, die Angaben zu den Tätern machen können oder Beobachtungen im Zusammenhang mit den geräuschintensiven Flexarbeiten gemacht haben, sich unter der Rufnummer 040/4286-56789 beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder an einer Polizeidienststelle zu melden.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp