x
x
x
Johann Krieten und die Leiterin der Alimaus, Christine Meinelschmidt, stehen vor einem rot gestrichenen Holzhaus
  • Der pensionierte Amtsrichter Johann Krieten (67) und die Leiterin der „Alimaus“, Christine Meinlschmidt (49).
  • Foto: Florian Quandt

paid50.000 Euro von den Reichen für die Armen: Hamburgs Robin-Hood-Richter

Er schickte Rapper und Rocker in den Knast, wurde einst von Ronald Schill als „strafunwilliger Jugendrichter“ verunglimpft, eckte später aber auch mit besonders harten Urteilen an. Nun ist Amtsrichter Johann Krieten (67) im Ruhestand – und erzählt im Gespräch mit Alimaus-Leiterin Christine Meinlschmidt (49), wie er in einem seiner letzten Verfahren die reichen Angeklagten um 50.000 Euro erleichtert hat, warum er die Bußgelder aus seinen Verfahren immer besonders gerne in der Schanze und auf St. Pauli verteilt hat – und warum ihn trotz dieser Robin-Hood-artigen Umverteilung die linke Szene nicht ausstehen konnte.


Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp