x
x
x
Homayoon Pardis bietet im Kulturhaus Eidelstedt eine interkulturelle Sprechstunde an.
  • Homayoon Pardis bietet im Kulturhaus Eidelstedt eine interkulturelle Sprechstunde an.
  • Foto: Julia Haas

paidWie Herr Pardis über ein Ehrenamt sein Glück in Hamburg fand 

Mit seiner Familie ist Homayoon Pardis aus Afghanistan geflüchtet. Im Kulturhaus Eidelstedt fand er seine erste Arbeitsstelle – dank eines Ehrenamts.


Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp