x
x
x
Miethäuser in Hamburg
  • Neubauten in Hamburg. Sie werden drigend gebraucht, treiben aber auch den Mietenspiegel in die Höhe.
  • Foto: picture alliance/dpa

paidMiet-Erhöhungen drohen – aber einige Hamburger kommen glimpflicher davon

Zu Jahresbeginn flattern bei vielen Hamburgern die Miet-Erhöhungen ins Haus. Denn der Mietenspiegel ist um durchschnittlich 7,3 Prozent gestiegen. Der Mieterverein rechnet damit, dass etwa ein Drittel der Haushalte mehr zahlen muss. Und zwar im Schnitt um 40 bis 50 Euro monatlich. Doch nicht überall steigen die Mieten in gleichem Umfang. Die Wohnungsbaugenossenschaften weisen darauf hin, dass sie unter dem Mietenspiegel liegen und bleiben.