• Die Hamburger Feuerwehr bei ihrem Einsatz im „Old Commercial Room“.
  • Foto: Röer

Direkt beim Michel: Feuer in Hamburger Traditionsrestaurant

Feuer in einem der traditionsreichsten Restaurants Hamburgs: Im „Old Commercial Room“ an der Englischen Planke, direkt beim Michel, ist am Mittwochmittag ein Brand ausgebrochen. Das Gebäude musste evakuiert werden.

Im Keller des Hauses – unten befindet sich das Restaurant, darüber Wohnungen – waren aus noch ungeklärter Ursache drei Mülltonnen in Brand geraten. „Wir löschten sie und brachten die Tonnen ins Freie“, so ein Feuerwehrsprecher zur MOPO. „Anschließend lüfteten wir.“

Direkt beim Michel: Feuer in Hamburger Traditionsrestaurant

Ein beißender Gestank lag in der Luft, und in den Augen der Anwesenden brannte der Rauch, der sich durch das ganze Gebäude zog. „Es qualmte auf einmal, überall war der Rauch. Und ich heiße auch noch Rauch“, sagte ein aufgewühlter Reinhard „Butsche“ Rauch, Promi-Wirt und Betreiber des „Old Commercial Room“. In den Händen hielt er seine zitternde Hundedame „Cosima“ (13).

Der geschockte Chef Reinhard Rauch mit seinem Hund Cosima beim Verlassen des Gebäudes.

Der geschockte Chef Reinhard Rauch mit seinem Hund Cosima beim Verlassen des Gebäudes.

Foto:

Röer

Seit 1795 wird in dem Restaurant Traditionskost wie Labskaus, Scholle und Matjes angeboten. Neben dem „Fischereihafen Restaurant“ gilt das Lokal von Reinhard Rauch als der Spot für urhanseatische Speisen.

Das könnte Sie auch interessieren: Corona in Hamburg! Aktuelle Nachrichten im Newsticker

​Die Reste der verkohlten Mülltonnen.

Die Reste der verkohlten Mülltonnen.

Foto:

Röer

Was den Kellerbrand am Mittwoch auslöste, ist noch unklar. Von einem technischen Defekt kann bei einer Plastiktonne keine Rede sein – Brandstiftung möglicherweise? Die Hamburger Polizei ermittelt. (dg/röer/gst)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp