Briefe an den Weihnachtsmann - und der antwortet auch
Briefe an den Weihnachtsmann - und der antwortet auch
  • In dem Briefkasten vor dem weihnachtlich geschmückten Haus können Kinder Briefe an den Weihnachtsmann einwerfen.
  • Foto: RUEGA

Süße Aktion in Hamburg: Dieser Briefkasten wird vom Weihnachtsmann geleert

Ein weihnachtlich geschmücktes Haus ist bei den Kindern in Billstedt gerade sehr beliebt. Hier gibt es viel zu gucken: Unzählige LED-Lichter, Rentiere und ein Schlitten stehen im Garten. Aber das Beste: Am Zaun hängt ein Briefkasten, in den Kinder Post an den Weihnachtsmann einwerfen können. Und der beantwortet jeden Brief.

Schon seit Jahren schmückt Familie Föhring ihr Haus an der Steinbeker Marktstraße weihnachtlich. Mit den Arbeiten beginnt sie Ende November. Pünktlich zum 1. Dezember wird das Licht angeknipst.

Aufbau der Lichter dauert rund zwei Wochen

Carmen Föhring (55), vierfache Mutter und Oma eines Enkelkinds, macht es viel Freude, die Kinder mit dem Licht zu verzaubern. Vor rund zehn Jahren, als sie das Haus bezog, hängte sie schon die ersten Lichterketten auf. Im Laufe der Jahre wurden es immer mehr. Wie viele Lichter sie verbaut, weiß sie selbst nicht. „Es sind sicherlich mehr als 1000“, sagt sie zur MOPO. Rund zwei Wochen dauert es, bis wirklich alles fertig ist. Und jedes Jahr kommen neue Dinge hinzu.

Pascal (6) steckt einen Breif an den Weihnachtsmann in den Postkasten. RUEGA
Breife an den Weihnachtsmann - alle bekommen Antwort
Pascal (6) steckt einen Breif an den Weihnachtsmann in den Postkasten.

So zum Beispiel ein Briefkasten, in den Kinder ihre Briefe an den Weihnachtsmann einwerfen können. Die Idee dazu war schon länger da. Es fand sich nur kein geeigneter Kasten. Dieses Jahr entdeckte Carmen Föhring einen im Internet und schlug sofort zu.

Das Haus an der Steinbeker Markstraße leuchtet zur Weihnachtszeit. RUEGA
Das weihnachtshaus von Billstedt – Santa Claus beantwortet Kinderbriefe
Das Haus an der Steinbeker Markstraße leuchtet zur Weihnachtszeit.

Dieser hängt nun vor dem Haus an einem Zaun. Und jeden Tag wird er geleert, vom Weihnachtsmann persönlich. Pro Tag seien es laut Carmen um die 10 bis 15 Briefe.

Das könnte Sie auch interessieren: Weihnachten naht – diese Geschenke liegen bei den Kids weit vorn

Wann der Weihnachtsmann die Post abholt, bleibt ein Geheimnis. Aber wenn die Kinder einen Namen und Adresse hinterlassen, beantwortet Santa Claus jeden einzelnen Brief höchstpersönlich.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp