Elbchaussee
  • Insgesamt drei Jahre wird die Elbchaussee eine Baustelle sein. Am Wochenende kommt es zu weiteren Sperrungen. (Archivfoto)
  • Foto: Daniel Reinhardt/dpa

Diese Hamburger Verkehrsader ist am Wochenende dicht

Seit dem Frühjahr ist die Elbchaussee teilweise eine Baustelle. Drei Jahre soll die Sanierung andauern. Nun kommt es am Wochenende zu einer weiteren Sperrung auf Hamburgs Villen-Allee.

Neben dem bereits bestehenden Baufeld zwischen Parkstraße und Hans-Leip-Ufer wird ab Donnerstag, 5. August, das zweite Baufeld auf der Elbchaussee zwischen der Sieberlingstraße und der Christian-F.-Hansen-Straße eingerichtet.

Innerhalb des zweiten Baufeldes gilt ebenfalls eine Wechselverkehrsführung: Täglich von 2 Uhr morgens bis 12 Uhr mittags kann die Elbchaussee in den Baufeldern stadteinwärts befahren werden, von 12 Uhr mittags bis 2 Uhr morgens wird der Verkehr in Richtung stadtauswärts geführt.

Das könnte Sie auch interessieren: Baustelle an der Elbchaussee wird ausgeweitet: Das ändert sich

Hamburg: Wechselverkehrsführung auf der Elbchaussee

Zudem gibt es am Wochenende, von Samstag, 7. August, bis Sonntag, 8. August, eine Vollsperrung der Elbchaussee im Bereich des zweiten Baufelds zwischen der Sieberlingstraße und der Christian-F.-Hansen-Straße aufgrund beginnender Leitungsarbeiten. Anwohner:innen haben währenddessen jederzeit Zugang zu ihren Grundstücken, teilt das Bezirksamt Altona mit. (mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp