Polizei Hamburg Silvester
Polizei Hamburg Silvester
  • Polizisten und Rettungskräfte wurden auch in Hamburg in der Silvesternacht mehrfach angegriffen.
  • Foto: picture alliance/dpa | Axel Heimken

paidSilvester-Randale in Hamburg: „Die Migranten sind doch selbst schockiert“

Mit den Angriffen auf Einsatzkräfte an Silvester ist erneut eine Debatte über Migration und gescheiterte Integration entbrannt. Für etliche Politiker scheint klar: Die Verantwortung liegt bei Menschen mit ausländischen Wurzeln. Der Hamburger FDP-Politiker Sami Musa (38) startete seine politische Karriere in Harburg, dem Bezirk, wo die Krawalle besonders schwer waren. Der Sohn eines Kosovo-Albaners ist eng vernetzt mit den migrantischen Communitys aus dem Westbalkan. Auch er sagt: „Der Senat muss Integrationsprobleme anpacken, anstatt über Böller-Verbote nachzudenken.“ Mit der MOPO sprach er über die Silvesternacht, den Bezirk Harburg und die Reaktion auf die Krawalle.


Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp