x
x
x
Ärgernis: Gestohlene Einkaufswagen werden am Straßenrand abgestellt – wie hier an der Kieler Straße.
  • Ärgernis: Gestohlene Einkaufswagen werden am Straßenrand abgestellt – wie hier an der Kieler Straße.
  • Foto: Frank Wieding

paidSie stehen überall rum und nerven: Der Ärger mit den Einkaufswagen

Es gibt ihn für einen Euro Pfand oder im Tausch gegen einen Plastik-Chip: den Einkaufswagen. Nachdem der Kunde im Supermarkt seine Besorgungen gemacht hat, schiebt er ihn wieder zu den anderen zurück. So ist es gedacht. Doch immer häufiger gibt es Leute, die benutzen den Wagen, um damit ihre Einkäufe bequem bis vor die Haustür zu schieben – und bringen ihn dann nicht mehr zurück. Viel zu anstrengend. So landen die Dinger oftmals am Straßenrand und auf Gehwegen. Ein echtes Ärgernis – und es kostet viel Geld.