x
x
x
Das „Haus der Erde“ am Schlump wird am Ende bis zu 400 Millionen Euro verschlungen haben.
  • Das „Haus der Erde“ am Schlump wird am Ende bis zu 400 Millionen Euro verschlungen haben.
  • Foto: Patrick Sun

paidKostenexplosion 3.0: Millionen-Desaster um das neue Uni-Haus in Hamburg

Kostenexplosion beim „Haus der Erde“: Der Neubau, der eigentlich seit 2019 die Klima- und Erdsystemforscher der Universität Hamburg beherbergen sollte, wird noch einmal teuerer als geplant. Insgesamt sei mit weiteren Mehrkosten zwischen 55 bis 85 Millionen Euro zu rechnen, teilte die Finanzbehörde mit. Finanzsenator Andreas Dressel (SPD) und Wissenschaftssenatorin Katharina Fegebank (Grüne) zum Millionen-Desaster: „Bitter, aber leider unvermeidbar.“ Das Prestigeprojekt wird zum Fass ohne Boden.



DE-DE
  • Deutsch (Deutschland)
WEITERLESEN MIT MOPO+

  • MOPO+ Abo
    für 1,00 €

    Neukunden lesen die ersten 4 Wochen für nur 1 €!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung

    Danach nur 7,90 € alle 4 Wochen //
    online kündbar
  • MOPO+ Jahresabo
    für 79,00 €

    Spare 23 Prozent!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung

    Danach zum gleichen Preis lesen //
    online kündbar
Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp