x
x
x
Baustopp am Elbtower: Die Baufirma hat aufgrund ausstehender Zahlungen die Arbeiten eingestellt.
  • Baustopp am Elbtower: Die Baufirma hat aufgrund ausstehender Zahlungen die Arbeiten eingestellt.
  • Foto: Patrick Sun

paidDas Bau-Desaster an der Elbe: Die Gründe, die Folgen, die Reaktionen

Es ist gleichzeitig Hamburgs pompösestes als auch umstrittenstes Bauprojekt: Der Elbtower in der HafenCity – von der politischen Opposition spöttisch als „Olaf-Scholz-Gedächtnisturm“ betitelt. 100 Meter ist das Prestige-Gebäude bereits in die Höhe gewachsen, weitere 145 Meter sollten dazu kommen. Doch jetzt stehen die Bauarbeiten plötzlich still. Der Grund: Karstadt-Milliardär René Benko und sein Signa-Konzern, die hinter dem Bau stehen, sollen zuletzt kein Geld gezahlt haben. Was steckt dahinter und vor allem: Wie geht es weiter?

Am Freitagvormittag sind noch einige Arbeiter auf der Baustelle in der HafenCity dabei zu sehen, wie sie letzte Sicherungsarbeiten abschließen. Weiter in die Höhe geht es aber erstmal nicht. Drei Lkw warten auf den Elbbrücken, um Waren abzuliefern. Erst nach längerer Zeit werden zwei von ihnen auf das Gelände gelassen. Die Stimmung vor Ort beschreibt ein MOPO-Reporter als nervös, er wird von einem Wachmann direkt lautstark weggeschickt.



DE-DE
  • Deutsch (Deutschland)
WEITERLESEN MIT MOPO+

  • MOPO+ Abo
    für 1,00 €

    Neukunden lesen die ersten 4 Wochen für nur 1 €!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung

    Danach nur 7,90 € alle 4 Wochen //
    online kündbar
  • MOPO+ Jahresabo
    für 79,00 €

    Spare 23 Prozent!
    Zugriff auf alle M+-Artikel
    Weniger Werbung

    Danach zum gleichen Preis lesen //
    online kündbar
Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp