Hamburger Altbauwohnung
  • Steigende Mieten kommen den Hamburger Immobilienkonzern zu Gute.
  • Foto: (c) dpa

Mietsteigerungen: Immobilienkonzern macht ordentlich Kasse

Die steigenden Mieten in Ballungszentren geben dem Hamburger Dax-Konzern TAG Immobilien weiter Auftrieb. Aber nicht nur dank steigender Mieten verdient das Immobilienunternehmen sehr gut.

Das Unternehmen profitiert auch von seinen Dienstleistungen rund um Immobilien. Im ersten Halbjahr erhöhte sich das operative Ergebnis im Jahresvergleich um 5,8 Prozent auf 91,5 Millionen Euro, wie die im MDax notierte Gesellschaft am Mittwoch in Hamburg mitteilte.

2021: noch höhere Gewinne in greifbarer Nähe

Die Kaltmieten kletterten um 3,9 Prozent auf 166 Millionen Euro. Das Konzernergebnis stieg auf 324,1 Millionen Euro nach 212,8 Millionen Euro.

Das könnte Sie interessieren: Mieten-Anstieg in Hamburg endlich ausgebremst?

An den Jahreszielen 2021 hält das Management fest. Die Gewinnanteile für 2021 soll dann laut derzeitigem Planungsstand um 4 Cent auf 92 Cent je Aktie steigen. (lm/dpa)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp