Die Asklepios-Klinik in Hamburg-Harburg.
  • Die Asklepios-Klinik in Hamburg-Harburg.
  • Foto: Asklepios Kliniken

Corona-Zahlen sinken: Dieses Hamburger Krankenhaus hat keine Infizierten mehr

Harburg –

Die Zahlen der Neuinfektionen mit Covid-19 bleiben derzeit weiterhin auf einem niedrigen Niveau. Auch in den Krankenhäusern scheint sich die Lage zu bessern. Die Asklepios Klinik in Harburg behandelte zu Spitzenzeiten rund 100 Patienten, die an Corona erkrankt waren – aktuell sind es nur noch zwei. Beide seien nicht mehr ansteckend.

„In der Asklepios-Klinik in Hamburg-Harburg werden derzeit zwei Patienten wegen des Corona-Virus behandelt. Die Tests auf das Virus fielen bei ihnen bereits negativ aus, das heißt sie sind nicht mehr infektiös“, teilte ein Sprecher der Asklepios-Kliniken der MOPO auf eine Anfrage mit. „Es handelt sich aber trotzdem noch um Corona-Patienten, denn deshalb sind sie in die Klinik gekommen.“ Die Asklepios Klinik in Harburg ist auf die Behandlung von Patienten mit Lungenkrankheiten spezialisiert.

Das könnte Sie auch interessieren: Der Corona-Zeitplan: Das gilt in Hamburg und dem Norden bis zum 15. Juni

Corona-Infektionen: So sieht es in den anderen Asklepios-Kliniken aus

Mittlerweile gäbe es in den meisten Asklepios-Kliniken in Hamburg eine deutliche Abnahme der Corona-Patienten.. Zum aktuellen Zeitpunkt (27. Mai 13 Uhr) seien es noch zwölf. Wie viele davon bereits negativ auf das Virus getestet wurden, ist nicht bekannt. In ganz Hamburg befinden sich derzeit 33 Menschen mit Covid-19 in stationärer Behandlung, 14 von ihnen werden intensivmedizinisch betreut. (abu)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp