• Foto: picture alliance/dpa

Chaos-Alarm in Hamburg: Zum Ferienstart: Auf dieser Autobahn droht der Verkehrs-Kollaps

Autofahrer müssen sich am Wochenende bundesweit auf lebhaften Verkehr und volle Straßen einstellen. Denn: Der ADAC warnt zum Ferienstart vor Staus auf den Autobahnen – auch im Norden! Doch das ist noch nicht alles: Da ein Teil der A7-Fahrbahn abgesackt ist, herrscht hier zurzeit Pendler-Chaos.

Nach Angaben des ADAC könne es wegen des allgemein höheren Verkehrsaufkommens am Wochenende nicht nur im Süden, sondern ebenso im Norden, besonders auf der A7 im Großraum Hamburg sowie auf der A1, zu Staus und Behinderungen kommen. Grund hierfür sind das Ende der Winterferien in Süddeutschland und der Ferienbeginn in Hamburg. 

Hamburg: Stau-Chaos zu Ferienbeginn

Zusätzlich sind laut ADAC auch Wochenendausflügler und Urlauber unterwegs, die nicht an Ferientermine gebunden sind, jedoch ebenfalls zu einem erhöhten Stau-Risiko beitragen. 

Das könnte Sie auch interessieren: Verkehrskontrolle in Hamburg – Polizei macht bei Autofahrerin delikate Entdeckung

Zusätzlich zu den üblichen vollen Straßen zu Beginn der Ferienzeit kommt nun jedoch auch das Pendler-Chaos aufgrund einer Sperrung auf der A7. In der Nacht zum Donnerstag sackte ein Teil der Fahrbahn ab, wodurch eine Spur in südlicher Richtung gesperrt wurde. Das Resultat: Der Verkehr staute sich am Donnerstag zum Teil auf einer Länge von 20 Kilometern.

Video: Wallringtunnel wird gesperrt

Die Ursache für das Absacken der Elbtunnel-Fahrbahn ist bislang noch unklar. Fest steht: Von Donnerstagabend (21 Uhr) bis voraussichtlich Freitagmorgen (5 Uhr) wird die vierte Röhre für die Bauarbeiten komplett gesperrt.

Die größte Staugefahr wird für Freitag zwischen 14 und 18 Uhr sowie für Sonnabend zwischen 8 und 12 Uhr sowie 16 und 20 Uhr prognostiziert. (vd)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp