• Der Nissan Micra brannte vollständig aus. Ein daneben stehendes Auto wurde durch die Flammen ebenfalls beschädigt. 
  • Foto: HamburgNews Christoph Seemann

Brandserie in Hamburg: Müllcontainer und Autos in Flammen

Billstedt –

In der Nacht zum Donnerstag hat ein Brandstifter sein Unwesen in Billstedt getrieben! Es fing mit einem brennenden Wertstoffcontainer an – nur wenig später entdeckte die Polizei weitere Brandherde. Auch ein Auto stand in Flammen und brannte vollständig aus.

Um 2 Uhr wurde ein brennender Wertstoffcontainer auf dem Parkplatz vor dem Schwimmbad in der Archenholzstraße gemeldet. Laut Polizei wurde kurz darauf die eingetroffene Streife auf einen Feuerschein in Richtung des Schleemer Wegs aufmerksam.

Billstedt: Müllcontainer und Autos in Flammen

Dort entdeckten die Beamten einen „Nissan Micra“, der im Frontbereich brannte. Der „Micra“ sei vollständig ausgebrannt. Ein daneben geparkter Volkswagen wurde ebenfalls durch das Feuer beschädigt.

Autobrand Billstedt

Die Feuerwehr löscht den ausgebrannten „issan, dessen Flammen bereits einen daneben parkenden Volkswagen beschädigt haben. 

Foto:

HamburgNews Christoph Seemann

Damit nahm die Brandserie jedoch noch nicht ihr Ende, denn gegen 2:55 Uhr wurden noch jeweils ein brennender Müllcontainer in der Geesttwiete sowie im Geesthang gefunden.

Das könnte Sie auch interessieren: Brand im sechsten Stock: Frau von Feuerwehr gerettet

Tatverdächtige konnten nach Angaben der Polizei bisher nicht ausgemacht werden. Das LKA 45, das auf Branddelikte spezialisiert ist, hat nun die Ermittlungen übernommen. Die Untersuchungen zur Brandursache dauern an. (cnz)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp