• Das Opfer wurde vom Notarzt versorgt.
  • Foto: BlaulichtNews

Blutiger Streit in Hamburg: Mann mit Messer schwer verletzt

Billstedt –

Mehrere Streifenwagen und ein Notarzt mussten in der Nacht zu Sonnabend nach Billstedt ausrücken. Dort war ein Mann nach einem Streit auf offener Straße niedergestochen und lebensgefährlich verletzt worden. Die Mordkommission übernahm die Ermittlungen.

Die Tat geschah nach MOPO-Informationen gegen 1.10 Uhr am Helma-Steinbach-Weg. Hier soll ein Mann auf einem Fahrrad von einer Gruppe in einen Streit verwickelt worden sein. Warum die Personen trotz Ausgangsbeschränkung unterwegs waren, ist unklar.

In Hamburg: Mann mit Messer lebensgefährlich verletzt

Der Radler wurde im Verlauf des Streits niedergestochen und schwer verletzt. Es besteht Lebensgefahr. Aufgrund der Tatausführung und der Schwere der Verletzung geht die Polizei von einem versuchten Tötungsdelikt aus. Die Mordkommission hat die Ermittlungen übernommen.

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp