Für manche Obdachlose ist der Hund ihr bester Freund. Doch organisierte Bettler nutzen die Tiere oft gezielt, um Mitleid zu erregen (Symbolbild).
Für manche Obdachlose ist der Hund ihr bester Freund. Doch organisierte Bettler nutzen die Tiere oft gezielt, um Mitleid zu erregen (Symbolbild).
  • Für manche Obdachlose ist der Hund ihr bester Freund. Doch organisierte Bettler nutzen die Tiere oft gezielt, um Mitleid zu erregen (Symbolbild).
  • Foto: imago images

paidBettelmafia missbraucht Hunde für Mitleid – Vorwürfe an den Senat

Bettler mit Hunden – ein alltägliches Bild in Hamburgs Innenstadt. Für viele der Besitzer sind die Tiere ihre treuesten Freunde und gleichzeitig ihre Aufpasser. Allerdings gibt es organisierte Bettler-Banden, die Hunde gezielt nutzen, um mit ihnen Geld zu verdienen. Die Tiere werden oft vernachlässigt und gequält. Die Stadt hat in diesem Jahr einige der Vierbeiner einkassiert. Doch es gibt Vorwürfe.


Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp