• Foto: Blaulicht-News.de

Besondere Fracht im Hamburger Hafen: Hier wird eine XXL-Lok verschifft

Ganz schön groß: Eine in Kassel hergestellte XXL-Lok soll nach New York geliefert werden. Jetzt hat der Schwertransport Hamburg erreicht – und soll nun vom Hafen aus verschifft werden.

Normalerweise verlassen die von dem Hersteller „Bombardier“ gebauten Lokomotiven das Werk in Kassel auf den Schienen. Dafür war die Lok aber zu schwer – ganze 85 Tonnen bringt sie auf die Waage.

Hamburg: XXL-Lok aus Kassel ist angekommen

Anfang der Woche setzte sich der mehr als 70 Meter lange Schwertransport der XXL-Lok in Richtung Hamburg in Bewegung. Auf dem Weg mussten Straßenschilder entfernt und Straßen gesperrt werden. Am Freitag, gegen 1.30 Uhr nachts, erreichte die Lok Waltershof im Hamburger Hafen. 

Das könnte Sie auch interessieren: Digitaler, schneller weiter – hier muss Hamburgs Wirtschaft in Zukunft noch nachlegen 

Nun wird die Lok auf dem Seeweg nach New York verschifft, wo sie Mitte Januar ankommen soll. Sie ist die erste einer Baureihe speziell für den US-Markt. (mp)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp