dc64f6bc01d039300d00a4899156e27e_die-u-bahn-station-an-der-feldstrasse-wird-mit-einem-neuen-toiletten-haeuschen-ausgestattet
  • Foto: Stadtreinigung Hamburg

Bekannter Standort in Hamburg: Hier kommt eine neue öffentliche Toilette angeschwebt

St. Pauli –

Die Feldstraße wird mit einer neuen, modernen öffentlichen Toilette ausgestattet. Ab Freitag ist das Häuschen betriebsbereit und kann kostenlos genutzt werden. Damit möchten die Stadtreinigung und der Senat ein gängiges Problem auf St. Pauli beenden. 

Die Stadtreinigung Hamburg (SHR) stellt die barrierefreien Toiletten zur Verfügung. Das moderne Klo hat ein paar besondere Eigenschaften: Außen gibt es einen Druckluftspender für Fahrräder, drei Aufladestationen für E-Bikes und einen Wasserspender für die Sommermonate, teilt die Stadtreinigung mit. 

Hamburg: Maßnahme gegen Wildpinkler auf St. Pauli

Die öffentlichen Toiletten haben zwei Eingänge – einer davon barrierefrei. Es gibt selbstreinigende Sitztoiletten und einen Wickeltisch. Der Zustand der Toiletten soll täglich überprüft werden. Mit dem neuen Klo soll der belebte Stadtteil sauberer gehalten werden. „Ich freue mich, wenn wir das ‚Wildpinkler-Problem‘ mit dieser Toilette rund um den Bahnhof Feldstraße in den Griff kriegen können. Eine saubere und gepflegte Stadt ist auch gleichzeitig eine lebenswerte Stadt“, so Jens Kerstan (Grüne), Hamburgs Umweltsenator. 

Die Toiletten kosten rund 200.000 Euro. Am Berliner Tor, in der Sternschanze, auf dem Harburger Rathausplatz und weiteren Standorten gibt es bereits baugleiche Klo-Häuschen. Eine App zeigt insgesamt elf Toiletten der Stadtreinigung an. 

Das könnte Sie auch interessieren: Vorsicht vor Betrügern – Hamburger Rentner (91) zeigt Sperrmüll-Abzocker an

„Mit der neuen Toilette betreibt die SRH bereits elf Toiletten dieses kundenfreundlichen Typs. Die App der Stadtreinigung Hamburg informiert mit der „Toilettenfinder“-Funktion, wo die nächste der insgesamt 130 öffentlichen Toiletten der Stadtreinigung Hamburg zu finden ist“, so Rüdiger Siechau, Geschäftsführer der Stadtreinigung Hamburg. 

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp