• Polizei- und Feuerwehrkräfte am Einsatzort am Pezolddamm in Hamburg.
  • Foto: Röer

Beim Linksabbiegen: Autos kollidieren – eine Person verletzt ins Krankenhaus

Bramfeld –

Bei einem Verkehrsunfall am Pezolddamm in Hamburg ist am Samstagmittag eine Person verletzt worden, wie ein Sprecher des Polizei-Lagedienstes der MOPO mitteilte.

Gegen 13.30 Uhr krachte es: Die Fahrerin eines roten Fiat Kleinwagens wollte den Angaben nach links auf ihr Grundstück einbiegen, übersah dabei aber offenbar den Gegenverkehr. So kam es dann zur Kollision mit einem BMW X1.

Hamburg: Autos kollidieren – eine Person verletzt ins Krankenhaus

Die Fiat-Fahrerin war im Fahrzeug eingeklemmt – aber nicht, weil Blech verbogen war, sondern weil sie im Gehen eingeschränkt ist. Die Feuerwehr entfernte vorsorglich mit schwerem Gerät die Fahrertür und holte sie aus dem Wagen. 

Das könnte Sie auch interessieren: 1.-Mai-Demos: Polizei stoppt Protestzug am Schlump

Die Straße wurde zwischenzeitlich gesperrt, die Hamburger Polizei übernahm die weiteren Ermittlungen. Die Gerettete kam in ein Krankenhaus. (dg/röer)

Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp